Ist Es Gefährlich CBD Bei Alkoholkonsum Einzunehmen?

von Wissenschaftlicher Berater Sativida März 08, 2018

Ist Es Gefährlich CBD Bei Alkoholkonsum Einzunehmen?

Alkohol ist eine der bakanntest Drogen unserer Kultur und die von westlichen Gesellaschaft am meisten akzeptierte. Da er nicht nur als soziale Droge gilt, sondern auch legal ist. Allerdings ist Alkohol mit Millionen von Todesfällen pro Jahr weltweit verbunden.

Alkohol und CBD

Wie funktioniert Alkohol?

Alkohol wirkt wie ein Toxin des Zentralnervensystems und drückt seine Funktionen. Diese Substanz gehört zu der Gruppe der Beruhigungsmittel, die als giftig betrachtet werden, wenn sie durch das Blut zirkuliert, alle Organe und Systeme des Organismus erreicht und in der Lage ist, die intrazelluläre Atmung, die Produktion von Neurotransmittern und den Stoffwechsel zu beeinflussen. Wie mit erheblichem Nachdruck berichtet wurde, kann Alkohol eine Abhängigkeit verursachen, wobei die Betroffenen unter dem bekannten Abstinenzsyndrom leiden.

Alkohol ist in der Regel bekannt durch die Effekte in der ersten Phase: Euphorie. Dabei bleiben beim Alkoholkonsum die nächsten drei Phasen häufig ohne Berücksichtigung: Verhaltensstörungen, Schläfrigkeit und Koma.

Weltweite Todesraten durch Alkoholkonsum

Laut einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) über den weltweiten Konsum von Alkohol und die Gesundheitsfolgen aus dem Jahr 2014 ist Alkohol neben Rauchen, schlechter Ernährung und Bewegungsmangel eine der Ursachen für vermeidbare Todesfälle. Diese Substanz ist mit 3,3 Millionen Todesfällen weltweit verbunden, was 6 % der weltweiten Todesfälle pro Jahr ausmacht.

Alkohol Interaktion mit anderen Drogen und Medikamenten

Der Konsum von Alkohol kann gesundheitsschädlich sein, aber in Kombination mit anderen Substanzen kann er die Wirkung von Alkohol verstärken. Dies kann je nach Substanz, mit der er gemischt wird, zu unterschiedlichen Wechselwirkungen führen.

Alkohol und Drogen

1) Alkohol und Depressiva (Cannabis, Opiate, Benzodiazepine, GHB und Ketamin) - Durch die Kombination zwier beruhigender Substanzen, wird die beruhigende Wirkung erhöht und der Mensch kann bewusstlos werden und sogar ins Koma fallen. Je nach Menge und Art der Substanz kann es tödlich enden.

2) Alkohol und anregende Substanzen (Kokain, Amphetamine, MDMA) - Die Kombination dieser Faktoren kann das Risiko eines "Hitzeschlags" erhöhen, sowie zur Austrocknung und Vergiftung des Körpers führen.

3) Alkohol und Medikamente Alkohol + Paracetamol: Erhöht das Risiko der Hepatotoxizität oder auch als medikamenteninduzierte toxische Lebererkrankung bekannt. Alkohol + Ibuprofen: Erhöht die Möglichkeit, an Gastritis und Blutungen zu leiden, zusätzlich zum Risiko der Hepatotoxizität. Wie wir sehen können, kann die falsche Kombination von Alkohol und einer anderen Substanz katastrophale Folgen haben. Viele Menschen glauben, dass Koffein den Auswirkungen von Alkohol entgegenwirken kann. Das ist aber nicht richtig. Daher nun die Frage:

Gibt es eine bekannte Substanz, die helfen kann, den Auswirkungen von Alkohol entgegenzuwirken?

Cannabidiol wird als Option vorgeschlagen. Es ist die wichtigste nicht-psychotrope Komponente von Cannabis und ist in vielen Ländern wie Mexiko oder den USA legal.

Studie: Niedrigere Blutalkoholwerte mit CBD

Eine von den National Institutes of Health (NIH) veröffentlichte Studie hat gezeigt, dass die therapeutische Wirkung von CBD bei der Interaktion mit Alkohol erhalten bleibt. Dieses Ergebnis wurde aus einem Experiment mit einer Probe von 6 gesunden Männern und 6 gesunden Frauen, denen CBD verabreicht wurden, erkannt: 1. Orales Placebo (Glukosekapsel und Orangensaft) plus Alkohol (1g/kg in Orangensaft und Glukosekapsel) 2. CBD (200 mg Kapsel) plus Alkohol (1g/kg in Orangensaft). Durch ein doppelblindes, vernetztes und randomisiertes Design, das die verschiedenen Dosen im Abstand von einer Woche liefert. Unter anderem wurden folgende Parameter gemessen:

  • Motorischeleistung: Fingerschlagversuch
  • Psychomotorische Leistung: Differenzielle Eignungstests

Ergebnisse der Studie über die Auswirkungen von CBD auf den Alkoholkonsum

Der Konsum von Placebo und Alkohol führte zu erheblichen Beeinträchtigungen der motorischen und psychomotorischen Ergebnisse, zu einer Überschätzung der Zeitproduktion und zu subjektiven Reaktionen, die auf eine genaue Selbstwahrnehmung ihrer Vergiftungen und Defizite hindeuten. Im Gegensatz dazu führte die Kombination von CBD und Alkohol zu einem signifikant niedrigeren Blutalkoholspiegel, jedoch gab es nur wenige Unterschiede zwischen den pharmakologischen Wirkungen der beiden Komponenten.



Wissenschaftlicher Berater Sativida
Wissenschaftlicher Berater Sativida

Autor



Vollständigen Artikel anzeigen

CBD Für Tiere?
CBD Für Tiere?

von Wissenschaftlicher Berater Sativida September 15, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen →

Kann CBD Öl Bei Glaukom - Eine Natürliche Alternative
Kann CBD Öl Bei Glaukom - Eine Natürliche Alternative

von Wissenschaftlicher Berater Sativida September 10, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen →

CBD Bei Angst?
CBD Bei Angst?

von Wissenschaftlicher Berater Sativida September 05, 2018

Vollständigen Artikel anzeigen →